Allgemeine Spielordnung

  1. Die fünf Tennisplätze des ESV Olympia stehen, soweit es der Belegungsplan zulässt, allen aktiven Mitgliedern der Tennisabteilung zur Verfügung. Sie können nur mit einer gültigen Spielberechtigungskarte entsprechend der Platzbelegungsordnung benutzt werden. Die Tennisplätze dürfen nur in Tenniskleidung bespielt werden.
  2. Alle Spieler sind verpflichtet, den von ihnen bespielten Platz nach Ende der Spielzeit mit dem Schleppnetz abzuziehen. Vor Beginn des Spieles sind trockene Plätze sorgfältig zu spritzen. Die Tennisplätze sind pfleglich zu behandeln und vor Beschädigung zu schützen. Die Sportanlagen sind in Ordnung zu halten, Verunreinigungen sind zu vermeiden.
  3. Bei starkem Spielbetrieb ist die Dauer eines Einzels auf 3/4 Stunde, die eines Doppels auf eine Stunde zu beschränken. Nach Ablauf dieser Zeit sind die Plätze sofort und ohne Aufforderung zu räumen.
  4. Sofern es der Spielbetrieb zulässt, dürfen auch Gäste und inaktive Mitglieder als Gäste spielen. Die anderen Mitglieder haben jedoch Vorrang. Gäste dürfen nur mit einem Mitglied spielen. An einem Doppel müssen zwei Mitglieder beteiligt sein. Das Gastgeld wird in der Beitragsordnung festgesetzt und vom Kassenwart eingezogen. Der Gast muss vor Spielbeginn in das im Tennisheim ausliegende Gästebuch eingetragen werden.
  5. Kinder sind während des Spielbetriebes von den Plätzen fernzuhalten. Sie dürfen nicht mit auf den Tennisplatz genommen werden.
  6. Alle Mitglieder der Tennisabteilung haben gemeinsam dafür Sorge zu tragen, dass im Bereich der Tennisanlagen Ruhe und Ordnung herrscht und jederzeit ein ungestörter Spielbetrieb möglich ist.
  7. Die Plätze 1 bis 3 sind, soweit dies im Belegungsplan ausgewiesen ist, für Turniere und Training der Turniermannschaften reserviert. Die Plätze sind rechtzeitig vor Turnierbeginn und zum Beginn der Trainingszeiten freizumachen. Platz 3 ist darüberhinaus auch für Ranglistenspiele reser- viert. Diese müssen im Ranglistenbuch mit Datum und Uhrzeit eingetragen sein und sollen in der Regel nur montags bis freitags, möglichst während der Trainingszeiten der betreffenden Turniermannschaften ausgetragen werden. Ausnahmsweise kann der Sportwart ein Ranglistenspiel am Wochenende oder Feiertag genehmigen, wenn dadurch der allgemeine Spielbetrieb nicht wesentlich beeinträchtigt wird. Ist ein Ranglistenspiel ordnungsgemäß im Ranglistenbuch eingetragen, so muss Platz 3 zum eingetragenen Zeitpunkt für das Ranglistenspiel freigemacht werden.
  8. Platz 4 ist in erster Linie den Jugendlichen vorbehalten, auch für das Training der Jugendmannschaften. Dies gilt nicht, wenn Plätze 1 bis 3 für Turniere oder Training der Turniermannschaften gesperrt sind. Jugendliche dürfen die Plätze 1-3 bis 22:00 nutzen (Änderung März 2017)
  9. Platz 5 ist als Trainerplatz innerhalb der bekannt gegebenen Zeiten für Trainer und Übungsleiter reserviert.
  10. Jugendliche sollen in erster Linie Platz 4 belegen. Darüber hinaus stehen ihnen auch alle anderen Plätze, falls nicht reserviert, zur Verfügung,
  11. Im Übrigen sollen in der Regel sowohl an Werktagen als auch am Wochenende mindestens 2 Tennisplätze für Nicht-Turnierspieler zur Verfügung stehen.
  12. Externe Trainer und Trainingszeiten bedürfen der Zustimmung der Abteilungsleitung. (Änderung März 2016). Trainer werden von der Abteilungsleitung bestimmt. (Änderung 2018)

Allg. Spielordnung der Tennisabteilung des ESV Olympia Köln e.V.
Stand 09.04.2019